Kommunalwahlen 2020

Am 13. September 2020 finden die Kommunalwahlen der Gemeinde Lotte und des Kreistags Steinfurt statt. Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Kandidaten sowie unser Wahlprogramm. Auf YouTube stellen sich darüber hinaus alle unsere Kandidaten persönlich bei Euch vor.



Unsere kandidaten

Wahlbezirk 1

Anja de Haan

Pharmazeutisch Technische Assistentin (PTA)

 

Achmerstraße 36

49504 Lotte

 

Wahlbezirk 2

Philip Middelberg

Polizeibeamter

 

Wersener Damm 10

49504 Lotte

Wahlbezirk 3

Thomas Hahn

Dipl.-Ing. Elektrotechnik

 

Dorfstraße 5

49504 Lotte

Wahlbezirk 4

Hermann Brandebusemeyer

Dipl.-Ing. Elektrotechnik

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

seit 01.07.2020 im Ruhestand

 

An der Bringenburg 64

49504 Lotte


Wahlbezirk 5

Markus Hövels

Einkäufer in einem Bauunternehmen

 

Schmalkenweg 23

49504 Lotte

Wahlbezirk 6

Helga Strübbe

Engagierte Rentnerin

seit 2009: 2. stellv. Bürgermeisterin

 

Auf dem Esch 3

49504 Lotte

Wahlbezirk 7

Manfred Garwels

Dipl.-Ing. Maschinenbau

 

Kirchweg 4

49504 Lotte

Wahlbezirk 8

Heike Laters

Verlagsangestellte

 

Eschenweg 5

49504 Lotte


Wahlbezirk 9

Martin Keller

Industriemeister

 

Kirchweg 2

49504 Lotte

Wahlbezirk 10

Susanne Siemering

Steuerfachangestellt

 

Lilienweg 4

49504 Lotte

Wahlbezirk 11

Thomas Giebel

Richter a.D. beim Amtsgericht Osnabrück

 

Nelkenstraße 4

49504 Lotte

Wahlbezirk 12

Maria Brockhaus

Lehrerin

 

Dahlienstraße 1

49504 Lotte


Wahlbezirk 13

Detlef Salomo

Pfarrer im Ruhestand

 

Wersener Straße 6A

49504 Lotte

Unser Kandidat für den Kreistag Steinfurt

Wilhelm Dierksen

Gewerkschaftssekretär im Ruhestand

 

Raiffeisenstraße 5

49504 Lotte



Download
Lotter Leben - Kandidaten und Wahlprogramm der SPD Lotte
Lade Dir unsere Sonderausgabe "Lotter Leben" herunter. Wir stellen Dir dort unsere Kandidaten der SPD Lotte sowie unser Wahlprogramm für die Kommunalwahlen 2020 vor. Außerdem findest Du eine Übersicht über die verschiedenen Wahlbezirke.
Lotter Leben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB

Wahlprogramm der SPD im Rat der Gemeinde Lotte

Die nächste Ratsperiode ab 2021 wird maßgeblich von der Bewältigung der Corona-Krise bestimmt werden. Der zukünftige Rat muss sehr umsichtig und nachhaltig wirtschaften. Die finanziellen Mittel für Investitionen werden in den nächsten Jahren auch in unserer Gemeinde erheblich zurückgehen.

Vor diesem Hintergrund sind uns Sozialdemokraten für die nächsten fünf Jahre folgende Themen wichtig:

Schulen

Wir Sozialdemokraten wollen Chancengleichheit für alle Kinder. Bildung ist ein  Kernthema. Dafür brauchen wir weiter gut ausgestattete Grundschulen und eine attraktive Gesamtschule.

Uns ist wichtig, dass die Gesamtschule in Wersen um weitere Klassenräume bis 2021 aufgestockt wird. Wir sind dafür, dass die Grundschule in Lotte erweitert uns Mensa und OGS saniert werden. Die offene Ganztagsschule in Büren platzt aus allen Nähten. Hier wollen wir eine Erweiterung.


Sport und Freizeit

Gute Sportstätten sind wichtig für die Schulen. Sport ist aber auch aktives Vereinsleben. Deshalb wird die Sporthalle in Wersen um eine weitere Halle ergänzt. Die bestehende Halle wird saniert und auch für größere Veranstaltungen ertüchtigt. Damit werden auch kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Theateraufführungen möglich sein.

Wir wollen, dass auch im Sportpark in Alt Lotte eine neue Dreifachsporthalle entsteht. Für den Bau ist ein Architektenwettbewerb in Vorbereitung wie bei der Sporthalle in Wersen.

In Halen kann die alte Sporthalle auch mit großem Aufwand nicht mehr saniert werden. Wir halten eine neue Halle für zwingend notwendig. Der Neubau soll vorrangig für Kindergarten und Breitensport aber auch als Begegnungsstätte für Alt und Jung nutzbar sein. Für eine erste Konzeptentwicklung müssen Fördermittel von EU und Land gesichert werden.


Kindertagesstätten

Wir wollen ausreichende Einrichtungen für die Kinderbetreuung. Frauen und Männer mit Familien müssen gleichberechtigt arbeiten und leben können.

Mit der geplanten neuen Kindertagesstätte am Schmalkenweg als Ersatz für die Containerlösung in Wersen erreichen wir eine im Kreis Steinfurt beispielhafte hohe Versorgungsquote!


Wohnen

Auch in Lotte muss es ausreichend Wohnraum mit bezahlbaren Mieten geben. Auf Anregung der SPD entstehen in Halen und Büren neue Mietwohnungen im geförderten Wohnungsbau. In dem jetzt geplanten Neubaugebiet "Schwafwinkel" in Büren werden rund 30 Prozent der Wohneinheiten dem sozialen Wohnungsbau vorbehalten sein.

Wir wollen erreichen, dass Wohnungsbaugenossenschaften oder kommunale Gesellschaften auch in unserer Gemeinde weitere geförderte Wohnungen bauen.


Lebenswertes Dorf

Wir wollen eine lebenswerte Gemeinde. Wir unterstützen das kulturelle Leben in Lotte und begrüßen die verschiedenen Angebote und Veranstaltungen der kulturellen Träger in der Gemeinde wie Bibliotheken, Bürgerstiftung, AWO, Kirchengemeinden, Fördervereine, ...

Wir sind stolz darauf, wie die Gemeinde die Aufnahme der Flüchtlinge gemeistert hat und wollen auch in Zukunft eine offene Gemeinde bleiben.

Wie begrüßen, dass in Alt Lotte ein leistungsfähiger und attraktiver Supermarkt gesichert werden konnte. Wir werden uns dafür einsetzen, dass auch in Wersen eine attraktive Versorgung mit Lebensmitteln vor Ort langfristig sicher gestellt ist.


Umweltschutz

Mit unseren Anträgen haben wir dafür gesorgt, dass auf den Dächern gemeindeeigener Gebäude Photovoltaik-Anlagen erstellt wurden. Der Fuhrpark der Gemeinde wir auf unsere Anregung hin auf Elektroantrieb umgestellt. Mit dem von uns initiierten Quartierskonzept erhalten alle Hausbesitzer in Büren die Möglichkeit zur kostenlosen Beratung durch Fachleute.

Auf den Dächern der Wohnhäuser und Gewerbebauten in unserer Gemeinde ist noch viel Platz, der zur Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie genutzt werden kann. Wir werden die Stadtwerke Tecklenburger Land als unserem Energieversorger, an dem die Gemeinde Lotte beteiligt ist, in die Pflicht nehmen, den Ausbau mit attraktiven Angeboten zu fördern.


Mobilität

Mit dem weiteren Ausbau des Radwegenetzes wollen wir einen Anreiz schaffen zum Umstieg vom Auto auf das Fahrrad. Insbesondere Radwege entlang der Lengericher Straße von Osterberg bis Alt Lotte, von Lotte nach Westerkappeln und eine schnelle Radwegeverbindung von Wersen über Büren zum Oberzentrum Osnabrück stehen für uns im Vordergrund.

Der jetzt diskutierte verkehrsberuhigte Ausbau des Strotheweges ist nach unserer Ansicht ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die Planungskonzepte werden auch den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt werden. Wir wollen die Umgestaltung weiter vorantreiben und hoffen auf viele Anregungen.

Wir unterstützen die Bürgerinitiative für den geplanten Radweg von Halen/Hollage. Der Ausbau des Bahnhofvorplatzes mit Unterstellplätzen für Fahrräder und attraktiven Sitzmöglichkeiten ist für die Akzeptanz des Radweges ebenso unerlässlich wie für den ÖPNV.


Tecklenburger Nordbahn

Die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn wird vom Kreis Steinfurt jetzt mit dem Planfeststellungsverfahren weiter voran getrieben. Die Umsetzung wird immer wahrscheinlicher. Die Strecke von Recke bis Osnabrück kann unter dem Aspekt des Umweltschutzes als ÖPNF-Angebot Sinn machen.

Wir lehnen die Streckenführung durch Büren jedoch weiter ab. Die mit der Wiederaufnahme des Bahnverkehrs entstehenden Belastungen für die Bevölkerung in Büren entlang der Schienentrasse halten wir aus Lärm- und Sicherheitsgründen für nicht tragbar. Wir werden das Planfeststellungsverfahren sehr aufmerksam begleiten und unsere Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Bahnübergänge einbringen. Der Gemeinderat hat beschlossen mit eigenen Gutachten die Bedingungen in Büren und Wersen verkehrstechnisch zu verbessern mit dem Ziel, im Rahmen der gegebenen Situationen das Beste für alle Betroffenen zu erreichen.


Straßen und Wege

Die Autobahnumleitung für die A1 durch Wersen ist seit Jahren ein Problem. Ohne die Umleitungsstrecke könnten für die Entwicklung des Ortskerns von Wersen neue Ideen möglich werden. Die Westerkappelner Straße und die Poststraße könnten für ein sicheres Miteinander von Fußgängern, Radverkehr und Kraftfahrzeugen umgestaltet werden.

In Alt-Lotte sind für die Bahnhofstraße/Haus Hehwerth Pläne für eine Umgestaltung in der Diskussion. Die Bürgerbeteiligung ist bereits erfolgt. Aber eine Sperrung für den Autoverkehr wird es mit uns nicht geben.

Diverse landwirtschaftliche Wege im Außenbereich sind inzwischen sanierungsbedürftig. Dafür die Anlieger finanziell allein heranzuziehen ist ebenso wenig sinnvoll, wie die Kosten allein aus Steuermitteln der Gemeinde zu finanzieren. Hier muss das Land eine Förderung garantieren.


Arbeitsplätze

In den neuen Gewerbegebieten Pätzkamp und Heuers Moor sind mit der Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe neue Arbeitsplätze in der Gemeinde Lotte geschaffen worden. Als flächenmäßig kleine Gemeinde im Kreis müssen wir aber mit den verbleibenden Flächen sehr behutsam und nachhaltig umgehen.

Wir wollen, dass in neu ausgewiesenen Gewerbegebieten vor allen Dingen gute, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen werden.